David Nickel
Dreihalde 20
73527 Hussenhofen

m: 0160 1565342
@: info@nickel-david.com

Moving Types

Konzeption und Gestaltung einer iPad-App für die im Oktober anlaufende Filmausstellung in Mainz.
frame
Moving Types | Applicationdesign
Für die Filmausstellung "Moving Types" die im Oktober in Mainz eröffnet wird haben wir eine iPad-App entworfen.

Durch das Einscannen von QR-Tags die im Ausstellungsraum verteilt sind, wird das dem QR-Tag zugeordnete Video auf dem iPad gestartet. Nach dem Ansehen des Filmes wird er in der Mediathek abgelegt. Die Filme sind in sieben verschiedene Kategorien aufgeteilt
nach denen sie auch in der Mediathek angeordnet sind.
In der App gibt es vier verschiedene Hauptscreens. Den Scanmodus, Sleepmodus, Player und die Mediathek. Die Herausforderung war es, die App so aufzubauen und zu gestalten dass jeder Besucher, unabhängig von seinen technischen Erfahrungen, sich sofort zurechtfindet und die Ausstellungsexponate im Mittelpunkt stehen.
frame
frame
Betreuung:
Prof. Harmund Bohnacker
Prof. Ralph Dringenberg

Projektpartner:
Antonio Krämer Fernandez
Onofrio Di Franco

Mechatronik

Konzeption, Bau und Programmierung eines voll funktionsfähigen Roboterarms mit 5 beweglichen Achsen.
frame
Mechatronik | 5-achsiger Roboterarm
Die Kombination von Mechanik und Elektronik kann zu einem sehr vielfältigen und mächtigen Werkzeug werden. Ziel des Projekts war es, den kompletten Entwicklungs- prozess von der Planung bis zur Umsetzung zu erleben. Die Steuerung des Roboters erfolgt über je einen Poti für jede
Achse. Um die Positionswerte auslesen zu können haben wir ein Arduino Board benutzt auf das wir unser Programm einspielen konnten und im Endeffekt auch automatische Programmabläufe programmieren können.
frame
frame
frame
Betreuung:
Prof. Franz Biggel

Projektpartner:
Jasmin Jung
Helena Himmelreich
Waldemar Kunz

Inventiondesign

Wie sieht das Fernsehen der Zukunft aus? Wir haben uns Gedanken dazu gemacht.
frame
wwwatch | interaktives Fernsehen
Wie sieht das Fersehen der Zukunft aus? Der Fernseher verliert immer mehr seiner Anhänger. Wir wollen selber bestimmen was wir sehen wollen, da ist das einfache wählen des Senders nicht genug. Was muss sich ändern damit das Fernsehen wieder attraktiver wird?
Unser Ziel war es nicht einfach nur das Internet in den Fernseher zu integrieren, sondern dem Konsumenten zu den Themen die ihn interessieren mehr Informationen zugänglich zu machen.
Betreuung:
Prof. Jörg Beck

Projektpartner:
Philipp Hogg
David Abele

Super Mario Runboard

Alternative Eingabemöglichkeit für Super Mario World auf der Spielekonsole.
frame
Super Mario Runboard | Alternative Eingabemöglichkeit
Wer kennt ihn nicht, den Controller für Spielkonsolen der sich seit 20 Jahren im Grunde genommen nicht verändert hat? Ob Jump&Run, Strategiespiele oder Egoshooter, es gibt einen Controller für alles.
Mit Eingabegeräten wie der Nintendo Wii oder auch dem Lenkrad für Autorennspiele wird schon probiert das steuern von Spielen intuitiver zu gestalten. Das war auch unser Ansatz, alte Spiele mit neuen Eingabegeräten wieder einen neuen Reiz zu verleihen.
Der Klassiker, Super Mario World, schien uns für dieses Experiment geeignet. Da es ein Jump&Run - Spiel ist liegt es nahe das Spiel auch über springen und bewegen zu steuern.
Mit einer "Gamesconvention" konnten wir unseren Controller ausgiebig mit mehreren Testpersonen testen. Fazit der Tests war, dass es nach einer kurzen Lernphase ein großer Spaß aber auch sehr anstrengend ist Super Mario wieder zum laufen zu bringen.
Betreuung:
Barbara Saga
Thomas Techert
Fabian Gronbach

Projektpartner:
Thomas Grikschas

Musikvisualisierung

Analyse und Visualisierung des Musikstücks, Midnight von Bar9.
frame
Musikvisualisierung | Midnight - Bar9
Wie kann man einen Audiotrack visualisieren? Mit dieser Fragestellung beschäftigten wir uns im 2. Semester.

Durch akribisches analysieren und parametrisieren des Audiotracks haben wir ihn in seine Einzelteile zerlegt und jedes Instrument mit einem charakterlich passenden, visuellen Partner kombiniert.
Um die visualisierung in cinema4d zu vereinfachen haben wir den gesamten Track als midi-File nachgebaut und sie
dann in cinema implementiert um so die Bewegung exakt zeitgleich zum Audiosignal zu haben.
Jeder Teil der "Maschine" präsentiert ein Instrument des Tracks. Zum einen gibts es den dunklen Teil, der laut und aggressiv ist und zum anderen den hellen, ruhigen Teil in dem zum Sound des Pianos die Blumen wachsen.

Entstanden ist eine sehr abstrakte Darstellung des Songs "Midnight".
Betreuung:
Prof. Michael Goette

Projektpartner:
Marcel Müller

Redesign

Entwicklung eines neuen Konzeptes und ein Redesign der Freeware "jHaushalt".
frame
Redesign | jHaushalt
Es sollte ein Tool geben das mir hilft meine täglichen Ausgaben und Einnahmen, so klein sie auch sein mögen, zu verwalten ohne einen bemerkenswerten Aufwand zu betreiben.

Mit diesem Ansatz suchten wir uns eine Software um sie zum einen neu zu gestalten und zum anderen auch benutzerfreundlicher zu machen.
jHaushalt ist eine Freeware zum verwalten der Finanzen im Haushalt. Nach gründlicher Analyse der Funktionen haben wir das Programm neu strukturiert, Funktionen weg- gelassen aber auch neue hinzugefügt, wie z.B. eine App fürs iPhone mit der kleine Ausgaben wie ein Getränk oder ein Stück Kuchen sofort und mobil in das System eingepflegt werden können.
frame
frame
frame
Betreuung:
Prof. Hans Krämer

Projektpartner:
Luisa Wentland
Dominik Witzke

RSS-Feedreader

Programmierung eines Readers für Schlagzeilen des Nachrichtenportals "spiegel.de"
frame
RSS - Feedreader | Spiegel.de
Wie funktionieren RSS-Reader? Dieser Frage wollte ich auf den Grund gehen. Um einen Einstieg in das Thema "Dynamische Daten" zu kriegen hab ich mir vorgenommen einen Schlagzeilenreader des Nachrichtenportals "spiegel.de" zu programmieren.

Das Werkzeug für das ich mich entschieden habe war AS3 und Flash.
Aus der XML-Datei von spiegel.de werden immer die fünf aktuellsten Schlagzeilen mit einem kleinen Thumb, der Headline und der zugeordneten Kategorie dargestellt. Nach eine klick auf die Schlagzeile wird in einem extra Fenster ein größeres Bild mit einem Beschreibungstext dargestellt. Über einen Link kommt zum Spiegel Onlinemagazin in dem der komplette Artikel zu lesen ist.
frame
frame
frame

Vita

Lebenslauf und Fähigkeiten
frame

Kontakt

frame

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

David Nickel
Dreihalde 20
73527 Schwäbisch Gmünd


Kontakt:

Telefon:

0717182286

E-Mail:

info@nickel-david.com

 


Haftungsausschluss:


Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Quellverweis: eRecht24 Disclaimer